Suche

Grüne verlieren Kreisvorsitzenden im Jerichower Land

Wie die Lokalpresse berichtete, ist der bis dahin Co-Vorsitzende der Grünen im Jerichower Land aus der Partei ausgetreten. Die Gründe lagen wohl in verschiedenen Aspekten der grünen Parteipolitik und -ideologie.

Dazu erklärt der Kreisvorsitzende der AfD im Jerichower Land, Gordon Köhler: "In diesem Fall werden wieder zwei große Probleme der Grünen Partei deutlich: Zum einen ist der Umwelt- und Naturschutz in dieser Partei nur noch eine Fassade, mit der in der öffentlichen Wahrnehmung vor allem das Vorantreiben radikaler Gesellschaftsexperimente kaschiert wird. Zum anderen, dass sich die Funktionäre in ihrer Vehemenz und Kompromisslosigkeit immer weiter von den realen Problemen in diesem Land entfernen. Dabei frisst die vermeintlich grüne Revolution immer häufiger ihre Kinder. Mit immer krasseren Regeln, Verboten und Vorstellungen bringt sie dabei auch schamlos die eigenen Leute unter die Räder, wenn diese nicht mithalten können oder wollen.

Ich kann Herrn Claus nur gratulieren, den Ausstieg geschafft zu haben. Als weißer Mann wären seine Tage als Funktiontsträger wahrscheinlich eh gezählt gewesen.